Wie baut man ein ZeroWater System richtig zusammen?

Um sicherzustellen, dass Sie die beste Wasserqualität erhalten, ist es wichtig, Ihr neues System richtig zusammenzubauen. Unten finden Sie die Bedienungsanleitung für alle ZeroWater Produkte.

Worauf muss ich
besonders achten?

Achten Sie darauf, den ZeroWater Krug vor der Verwendung mit einem weichen Schwamm und etwas Flüssigseife auszuwaschen. Spülen Sie den Krug vor dem Gebrauch sorgfältig aus und stellen Sie sicher, dass er vollständig trocken ist.

Es ist auch besonders wichtig, sicherzustellen, dass der Filter richtig eingesetzt ist. Setzen Sie den Filter daher nie von oben in den Behälter ein, sondern schrauben Sie ihn immer von unten ein. Es ist gut möglich, dass dazu ein wenig Kraft erforderlich ist.

Und um sicherzustellen, dass Sie während des ersten Filtrationsdurchlaufs eine TDS Messung mit dem Wert 0 erhalten, ist es wichtig, niemals Wasser aus dem oberen Behälter zu gießen.

4-Pack ZeroWater Replacement Filter

Was misst ein TDS-Messgerät?

Wenn Sie das TDS-Messgerät richtig verwenden, können Sie sehen, wie viele gelöste Feststoffe sich im Wasser befinden.

Bei den gelösten Feststoffen, über die wir sprechen, handelt es sich um Substanzen wie Chlorid, Chrom, Blei und viele andere schädliche Stoffe, die sich in Ihrem Leitungswasser befinden können. Ein TDS-Messgerät misst, wie viele Partikel sich noch in Ihrem Wasser befinden und zeigt so an, wie verschmutzt Ihr Glas Wasser wirklich ist.

Beim Messen des TDS-Werts Ihres Wassers müssen Sie ein sauberes und trockenes Glas verwenden. Und tauchen Sie das Messgerät nicht zu tief ins Wasser. Dies könnte sonst die Messung verfälschen.

Achten Sie darauf, den Filter immer dann zu wechseln, wenn das TDS-Meter 006 anzeigt. Der Wert 006 zeigt an, dass der Filter gesättigt ist und wir daher die Qualität des gefilterten Wassers nicht mehr garantieren können.